TIROL CAMP FIEBERBRUNN

5-Stern Comfort Campingplatz TIROL CAMP FIEBERBRUNN

anfahrt

die anfahrt von retz nach fieberbrunn zum campingplatz TIROL CAMP ist für uns sehr leicht zu bewältigen. es ist überall eher flach und es warten auch keine mit serpentinen bestückten teilbereiche. erst die letzten 500 m direkt beim abbiegen zu den seilbahnen und zum tirol camp fieberbrunn wird es steiler, kurvig und eher eng, so größere fahrzeuge entgegenkommen. dies stellt im herbst aber auch kein großartiges problem dar.

auch am campingplatz, der terassenförmig angeordnet ist, geht es bergauf. im winter wird der platz nicht geräumt.

unser standplatz

wir mussten, respektive wollten, einmal den platz wechseln, da am 2. tag eine deutsche familie mit 3 unerzogenen laut tobenden kindern (und das um 7 uhr früh) quartier neben uns bezog.

wir regen deshalb an, genauso wie es häufig teilbereiche für personen mit hunden gibt, auch welche für ruhesuchende auf den campingplätzen zu schaffen.

die campingplatzangestellte war freundlich, auch wenn wir öfter nachfragen mussten, weil wir des tirolerischen nicht mächtig sind.

sanitäranlagen

die sanitäranlagen angrenzend an den hallenbadbereich sind TOP stylisch und neu. einzelne fönplätze, ganz neue dusch- und waschplätze sind gut beheizt, was bei dem regenwetter, das wir teilweise hatten, wichtig ist. die duschen und wc-anlagen im oberen haus sind bereits älter, dennoch sehr sauber.

wellness

für die sauna und den wellnessbereich ist extra zu bezahlen, das hallenbad kann gratis benützt werden. leider wies die gefühlte wassertemperatur des bades keinesfalls die beschriebenen 31 grad auf. wir froren und gingen in den wunderschön gestalteten wellnessbereich mit einer auswahl an saunen, einem whirlpool und einem kneippbereich. im sommer ist auf dem platz auch noch ein großes schwimmbiotop zu finden.

langlaufen

direkt neben dem campingplatz liegt das schigebiet mit den bergbahnen und der einstieg in die langlaufloipe. schi und schuhe können in einem beheizten raum aufbewahrt werden. dieser raum eignete sich auch wunderbar zum trocknen der handtücher und sie mussten so nicht ständig zum bus getragen werden.

restaurant

auf dem platz lädt ein restaurant zum besuch ein. leider wurde nur ein einziges vegetarisches, zu dem kaltes, gericht angeboten, weshalb wir entweder im bus unser essen genossen oder andere gaststätten aufsuchten (siehe beitrag). im campingeigenen shop gab es semmeln, butter und milch etc., jedoch keine bioprodukte. diese kauften wir im nahegelegenen (zu fuß in ca. 10 minuten erreichbaren) billa.

die informationen und tipps auf ausgedruckten zetteln, die uns überreicht wurden, stimmten bezüglich der öffnungszeiten teilweise leider nicht. es lohnt sich deshalb direkt dort anzurufen (siehe beitrag).

aktivitäten

in der umgebung sind zahlreiche wunderschöne wanderwege zu finden. leider waren einige sehenswürdigkeiten bereits geschlossen und die bergbahnen fuhren ebenfalls nicht mehr.

der ort fieberbrunn ist klein, aber fein und ein besuch lohnt sich allemal.

FAZIT

die sanitäranlagen sind gepflegt und sauber. besonders jene beim hallenbad laden zum längeren verwöhn- und pflegeaufenthalt ein.

der sauna- und wellnessbereich ist wunderschön, das wasser im schönen hallenbad war uns zu kalt.

die standplätze sind groß und in reihen, ohne trennende hecken oder bäume angeordnet. es gibt keine einzelnen teilbereiche (für hunde, ruhesuchende).

die infoblätter für sehenswürdigkeiten und öffnungszeiten stimmten nicht.

der platz kommt für uns wegen des steileren anfahrtswegs, den wir bei schneefahrbahn nicht erklimmen wollen, nicht infrage. hier sind wir auf der suche nach etwas flacherem, da wir keine schneeketten anlegen wollen und nur über ganzjahresreifen und keine „richtigen“ winterreifen verfügen.

für alljene, die über dieses winterequipment und zudem noch über gute fahrkenntnisse im schnee verfügen, ist dieser platz aber sicherlich zu empfehlen, da die schipiste und loipe direkt daneben liegen und der wellnessbereich wirklich alle stückerln spielt!

 

 

 

 

 

gern kommentieren